Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
19.09.2011

Zweiter Platz für Harald Siegl Montelibretti

Mit einer guten Leistung erritt Harald Siegl im Sattel seines Nebelwerfers beim CIC3* im italienischen Montelibretti am vergangenen Wochenende einen hervorragenden zweiten Platz.

Schon bei der Dressur zeigten Harald Siegl und Nebelwerfer eine tolle Darbietung und reihten sich mit 52,90 Punkten auf dem dritten Platz ein. Im Gelände war der Oberösterreicher den anderen Teilnehmern dann klar eine Pferdelänge voraus und belegte in diesem Teilbewerb den ersten Rang. Trotz einer schnellen Runde wurden seinem Konto nochmals 2,8 Punkte hinzugefügt. Damit lag er nun mit guten fünf Punkten vor Fabio Magni mit Loro Piana Southern King.

Nachdem Magni im Parcours dann aber einen Abwurf hatte, belegte Harald mit seinem Nebelwerfer trotz zweier Abwürfe den zweiten Platz. Siegreich in dieser Prüfung war Marco Biasia (ITA) mit Gandalf the Grey (57,60 Punkte) vor Harald Siegl (AUT) mit Nebelwerfer (63,70 Punkte) und Fabio Magni (ITA) mit Loro Piana Southern King (64,90 Punkte).

Quelle