Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
18.10.2012

Zweiter Platz für Julia Wolte in Down Under

Am vergangenen Sonntag (14.10) wurden in der australischen Kleinstadt The Rock in New South Wales die Snowy Zone Championships im Distanzreiten ausgetragen. Eine Kärntnerin startete im Bewerb über 80 Kilometer und konnte sich den zweiten Platz in der Leichtgewicht-Klasse sichern: Mag. Julia Wolte mit dem Vollblutaraberhengst Henley Farm Kudra

Geschafft: Nach 6 Stunden und 16 Minuten haben Julia Wolte und Henley Farm Kudra den 80 km langen Distanzritt im australischen New South Wales auf dem zweiten Rang beendet. © Tracy Stephens
Geschafft: Nach 6 Stunden und 16 Minuten haben Julia Wolte und Henley Farm Kudra den 80 km langen Distanzritt im australischen New South Wales auf dem zweiten Rang beendet.
© Tracy Stephens
Seit Ende September ist die Gallizierin wieder in Australien, wo sie gemeinsam mit Tracy Stephens, der Besitzerin der Henley Farm, Distanzpferde trainiert. Dazu gehört auch der siebenjährige Vollblutaraberhengst Henley Farm Kudra (Henley Farm Akwa x Matta Mia Kimile). Mit ihm startete Wolte im Bewerb über 80 Kilometer und ritt in nach 6 Stunden und 16 Minuten als Zweite über die Ziellinie.

Insgesamt zwölf ReiterInnen waren in dieser Klasse an den Start gegangen, nur sieben davon beendeten den Ritt in der Wertung, fünf Pferde mussten aufgrund von Lahmheit aus dem Rennen genommen werden.

„Es war Kudras erster Start in einem 80-Kilometer-Bewerb und ich wollte eigentlich nur, dass er das Rennen in der Wertung beendet. Dass wir auf dem Stockerl gelandet sind, war eine riesige Überraschung“, freut sich die 28-jährige Betriebswirtin über ihren Erfolg.
Passier Skyscraper
  • Passier  Passier