Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
Passier Skyscraper
  • Passier  Passier
  • www.horsefeed-box.com © Archiv
  • Jede Reitstunde sollte systematisch aufgebaut sein und eine Lösungsphase
    11.05.2017 10:03

    Reitstunden optimal aufbauen

    Zum sinnvollen und nachhaltigen Training von Pferd und Reiter gehört ein systematischer Stundenaufbau, ganz gleich, auf welchem Niveau man reitet. Wie Sie System in Ihr Training bringen, erklärt Dr. Britta Schöffmann. » mehr lesen

  • Schlafen liegen ©Petra Eckerl - fotolia.com
    10.04.2017 16:49

    Mehr Arbeit, weniger Nachtruhe

    Eine britische Studie zeigt auf, dass die tägliche Bewegung des Pferdes Auswirkungen auf dessen Nachtruheverhalten hat. » mehr lesen

  • Die verpflichtende Zäumung auf Kandare in den höheren Klassen hat nicht nur Anhänger
    06.04.2017 13:14

    Spaßbremse Kandare?

    In höheren Dressurklassen ist sie Pflicht - und dennoch von vielen ungeliebt: Warum selbst Dressurprofis die Möglichkeit der Wahl zwischen Trensen und Kandarengebiss begrüßen würden und wie sie mit vierbeinigen Kandarenmuffeln umgehen, lesen Sie hier. » mehr lesen

  • Reiten soll Spaß machen – dem Mensch und dem Pferd!  ©www.slawik.com
    28.02.2017 12:03

    Kreatives Dressurtraining: Mehr Schwung mit dem Dressurparcours

    Stangen, Pylonen und Sprünge haben in der ernsthaften Dressurarbeit nichts verloren? Falsch gedacht! Wie Sie mit zwei einfachen Dressurparcours Ihr Pferd richtig in Schwung bringen, verrät Ausbilderin und Buchautorin Gaby Klehr. » mehr lesen

  • Abwechslung und Herausforderung zugleich: die Quadratvolte an der Longe ©www.slawik.com
    24.02.2017 10:14

    Longieren einmal anders: Trainingsplus mit der Quadratvolte

    Abwechslung zum monotonen Kreise ziehen an der langen Leine bietet das Longieren in der Quadratvolte. Wie es funktioniert und was es bringt, erfahren Sie hier. » mehr lesen

  • ©www.slawik.com
    22.02.2017 11:58

    Puls, Atmung, Temperatur: Was die Werte über die Pferdekondition verraten

    Während der Winterzeit gönnen viele Reiter ihrem Liebling eine Pause und schrauben das Trainingspensum zurück. Nach einer längeren Phase des Müßigganges ist zu Beginn des Frühlings deshalb in erster Linie Konditionsaufbau angesagt. Wer dabei die PAT-Werte im Auge behält, kann besonders effizient arbeiten. » mehr lesen

  • Wenn ein Pferd beim Sattel nicht ruhig stehenbleiben will und deutliches Abwehrverhalten zeigt
    07.02.2017 09:22

    Hilfe, der Sattel kommt!

    Wenn das Pferd beim Aufsitzen bockt und beißt, statt ruhig stehenzubleiben, tut Hilfe Not. Nicht immer liegt das Problem dabei nur beim Pferd oder seiner mangelhaften Erziehung. » mehr lesen

  • Im Stechen entscheiden Hundertstelsekunden über Sieg oder Niederlage. ©Tomas Holcbecher
    03.02.2017 10:29

    Mit 5 Übungen fit für den Stechparcours

    Einen Stechparcours zu reiten, bedeutet vor allem eines: schnell sein - und dabei wenn möglich auch noch fehlerfrei bleiben. Beide Kriterien kann man bereits daheim trainieren, damit dann am Turnier der Ritt gegen die Uhr auch zum Erfolg führt. » mehr lesen

  • Mit etwas Kreativität lässt sich das Pferd auch im Winter abwechslungsreich bespaßen. ©www.slawik.com
    30.01.2017 12:40

    Schnee und Eis: Was tun mit dem Pferd bei schlechten Bodenverhältnissen?

    Gefrorene Böden, keine Reithalle und keine Idee, wie man das Pferd bei Laune hält? Wenn sich im Winter wegen anhaltenden Dauerfrosts der Frust breit macht, ist Kreativität gefragt. Lesen Sie hier, wie Sie Ihr Pferd auch bei schlechten Bodenverhältnissen bei Laune halten. » mehr lesen

  • Das Reiten von tatsächlich runden Linien ist eine Herausforderung
    18.01.2017 12:14

    So wird der Zirkel richtig rund

    Der Zirkel gehört zu den ersten Lektionen, die man als Reitanfänger lernt. Und doch ist es gar nicht so einfach, einen wirklich runden Kreis in der Reitbahn zu ziehen. Buchautorin Claudia Kusmanow gibt hilfreiche Tipps, wie Sie statt krakeliger Eier perfekte Zirkel reiten. » mehr lesen

  • Ein Großteil aller Zungenfehler beim Pferd sind hausgemacht
    11.01.2017 09:44

    Zungenfehler: Unart oder Hilfeschrei?

    Zeigt ein Pferd die Zunge, ist Ursachenforschung angesagt - Dr. Britta Schöffmann, selbst Grand-Prix-Reiterin, Richterin und Ausbilderin erklärt, wo man ansetzen muss, um das Problem zu beheben. » mehr lesen

  • A little help from my friends: In für sie unlösbaren Problemsiutationen holen Pferde Menschen zu Hilfe. ©www.slawik.com
    20.12.2016 10:20

    Pferde bitten bei unlösbaren Problemen Menschen gezielt um Hilfe

    Sehen sich Pferde mit einem unlösbaren Problem konfrontiert, suchen sie beim Menschen ganz gezielt nach Hilfe. » mehr lesen

  • Beim gemeinsamen Spiel können Mensch und Pferd gleichermaßen Spaß haben und dabei ganz nebenbei ihre Beziehung zueinander stärken. ©www.slawik.com
    30.11.2016 09:09

    Spiele für Pferde

    Spielen bringt Freude, erleichtert den Alltag, regt an und entspannt gleichermaßen. Das gilt auch bei Pferden. Mit diesen drei einfachen Spielideen können Pferd und Menschen gemeinsam jede Menge Spaß haben - und obendrein ihre Beziehung vertiefen. » mehr lesen

  • Die innere und äußere Losgelassenheit ist die Basis jedes pferdegerechten Trainings. ©www.slawik.com
    22.11.2016 12:18

    Mach dich locker: Praktische Tipps für die Lösungsphase

    Losgelassenheit ist das A und O in der Pferdeausbildung, ohne sie ist gesunderhaltendes Reiten und sinnvolle Gymnastizierung erst gar nicht möglich. Doch was tun, wenn das Pferd wie ein Steiftier aus der Box oder von der Koppel kommt? Buchautorin Katharina Möller gibt Tipps, wie sich Pferde effektiv locker machen. » mehr lesen

  • Das Gefühl für den richtigen Kontakt zum Pferdemaul kommt mit der Erfahrung - es lässt sich aber auch gezielt schulen. ©www.slawik.com
    14.11.2016 12:03

    Der ideale Kontakt zum Pferdemaul: So fühlt er sich an

    Weich, vertrauensvoll, elastisch - so sollte die Verbindung zwischen Reiterhand und Pferdemaul im Idealfall sein. Der richtige Kontakt hat viel mit Gefühl zu tun, vor allem auf Seiten des Reiters. Und das lässt sich schulen. Sogar ganz ohne Pferd. » mehr lesen

  • Auch wenn man sein Pony nicht mehr reiten kann
    10.11.2016 09:27

    Ponys sinnvoll beschäftigen

    Ponys sind für Kinder und Jugendliche kongeniale Partner. Doch was tun, wenn man über das Pony hinauswächst? Wir haben Tipps für sinnvolle Beschäftigungen, die beiden Spaß machen. » mehr lesen

  • Der korrekte Gebrauch der Reiterhände ist ein entscheidener Baustein im harmonischen Miteinander zwischen Pferd und Reiter. ©www.slawik.com
    04.11.2016 12:11

    Reiterhand: Die 10 häufigsten Fehler und ihre Folgen

    Die Reiterhände spielen im Orchester der Hilfengebung eine entscheidende Rolle. Dennoch kommt es gerade hier zu vielen Fehlern, die Pferd und Reiter ein harmonisches Miteinander erschweren - wenn nicht sogar unmöglich machen. Die zehn häufigsten Fehler, und welche Folgen sie fürs Pferd haben, beschreibt der französische Cadre-Noir-Reiter und Buchautor Guillaume Henry. » mehr lesen

  • Wenn ein Pferd durchwegs wie mit angezogener Handbremse läuft
    18.10.2016 11:02

    So kommen triebige Pferde auf Touren

    Manche Pferde laufen wie mit angezogener Handbremse. Egal was ihre Reiter anstellen, sie sind nur schwer zur Bewegung zu motivieren. Was hinter der Antriebsschwäche stecken kann und wie aus solchen Faultieren wieder freudig mitarbeitende Freizeitpartner werden, verrät Buchautorin Birgit van Damsen. » mehr lesen

  • Kardinalfehler gibt es in der Ausbildung eines Reitpferdes viele. Je besser man über sie bescheid weiß
    11.10.2016 11:32

    Die sieben Todsünden in der Pferdeausbildung

    Pferde, die sich nicht wohl fühlen, sind weniger leistungsbereit und -fähig – und lassen auch an Ausdruck vermissen. Schuld daran sind meist Fehler in der Ausbildung. Wir haben Profis nach den sieben Todsünden in der Pferdeausbildung gefragt. » mehr lesen

  • Mit Futterlob lernen Pferde schneller und besser
    06.10.2016 10:54

    Pferde lernen am besten mit Futterlob

    Leckerli oder Kraulen: welcher Verstärker führt beim Pferd zum besseren und schnelleren Lernerfolg? In dieser Frage kommt eine Studie britischer Forscher zu einem überaus eindeutigen Ergebnis, das selbst hartnäckige Leckerliverweigerer zum Umdenken bewegen könnte. » mehr lesen

  • Einmal Vollblut
    22.09.2016 10:04

    Vom Rennpferd zum Reitpferd: Traber und Galopper im zweiten Bildungsweg

    Ausgemusterte Rennpferde können zu verlässlichen Reitpferden werden - wenn man ihre Besonderheiten kennt und selbst die nötigen Voraussetzungen mitbringt. » mehr lesen

  • Von einem Kurs mit einem guten Trainer haben alle etwas: das Pferd
    16.09.2016 09:42

    Voll auf Kurs: So haben Sie mehr vom Reitlehrgang

    Weiterbildung ist wichtig - und mit der richtigen Einstellung ist der Nutzen noch mal so groß. Dr. Britta Schöffmann, selbst erfahrene Lehrgangsleiterin, erklärt, wie Sie einen Reitlehrgang mit der richtigen Einstellung optimal nutzen und das Kurswochenende zum vollen Erfolg wird. » mehr lesen

  • Schlangenlinien werden einfach und doppelt geritten
    08.09.2016 08:25

    Gymnastizierung pur mit Schlangenlinie und -tour

    Schlangenlinien und -touren werden schon im Anfängerunterricht geritten, sind – korrekt ausgeführt – aber alles andere als simpel. Warum die gebogenen Hufschlagfiguren Gymnastizierung pur sind und deshalb in keiner Trainingseinheit fehlen sollten, erklärt Dressurexpertin Dr. Britta Schöffmann. » mehr lesen

  • Denkspiele halten Pferde bei Laune und sorgen für eine artgemäße Auslastung ihrer Denkfähigkeiten. ©www.slawik.com
    01.09.2016 10:26

    Denksport für Pferde: So aktivieren Sie die grauen Zellen Ihres Pferdes spielerisch

    Pferde werden trainiert, ausgebildet, gymnastiziert, massiert - und natürlich geritten. Immer geht es dabei um den Körper, die Bewegung und die sportliche Leistung des Pferdes. Wie man Pferde durch einfache Denkspiele auch mental fördern kann, lesen Sie hier. » mehr lesen

  • Auch Verstärkungen lassen sich im Gelände trainieren. ©www.slawik.com
    24.08.2016 13:20

    Dressur draußen: So wird Dressurreiten im Gelände zum Erfolg

    Genug vom Kringelreiten im Dressurviereck oder in der Reithalle? Dann nichts wie raus! Wie man sein Pferd auch im Gelände sinnvoll dressurmäßig gymnastizieren kann, verrät Ausbilderin und Buchautorin Katharina Möller. » mehr lesen

  • Auf den Vorbereitungsplätzen kann’s schon mal hektisch werden. Eine der wichtigsten Regeln für ein gutes Warm-Up: Nicht aus der Ruhe bringen lassen! ©Farmer - fotolia.com
    23.08.2016 09:30

    Zehn Dinge, die man beim Abreiten unbedingt vermeiden sollte

    In der Vorbereitung entscheidet sich meist schon, wie die nachfolgende Prüfung laufen wird. Umso wichtiger ist gutes Abreiten für einen erfolgreichen Ritt im Bewerbsviereck. Welche zehn Dinge man beim Warm-Up unbedingt vermeiden sollte, verrät Dressurexpertin und -richterin Dr. Britta Schöffmann. » mehr lesen

  • Die korrekte Anlehnung ist ein Grundpfeiler der Pferdeausbildung – mit dem Takt und der Losgelassenheit ist sie die Basis des richtigen Reitens. ©www.slawik.com
    02.08.2016 12:18

    Anlehnung: Fehler vermeiden, Leichtigkeit erreichen

    Sie gehört zu den am häufigsten unterschätzten und fehlinterpretierten Anforderungen der Reiterei überhaupt: die Anlehnung. Was eine gute Anlehnung ausmacht, wie sie zu erreichen ist und wie man Fehler vermeidet oder korrigiert erklärt Dr. Britta Schöffmann. » mehr lesen

  • Das Spiel mit dem Gymnastikball ist unkompliziert und wird von vielen Pferden gerne angeboten. ©Rita Kocharjova - fotolia.com
    27.07.2016 08:14

    Ballspielen mit Pferden: So werden Pferde zu Dribbelkünstlern

    Einschlägige Internetvideos beweisen es zu Hauf: Ballspielen scheint manchen Pferden richtig viel Spaß zu machen. Doch wie wird der eigene Vierbeiner zum Fußballstar? Ausbilderin und Buchautorin Nathalie Penquitt gibt Tipps. » mehr lesen

  • Hat das Pferd gelernt
    12.07.2016 13:47

    Pferde-Knigge: Diese Anstandsregeln sollte jedes Pferd beherrschen

    Wenn Pferde schubsen, drängeln oder ständig erschrecken, kann das nicht nur nerven, sondern schnell gefährlich werden. Ein wohlerzogenes Pferd ist deshalb unerlässlich für ein harmonisches und gefahrloses Miteinander. Welche Anstandsregeln jedes Pferd aus dem Effeff beherrschen sollte, lesen Sie hier. » mehr lesen

  • Gegenseitiges Vertrauen ist eine wichtige Grundvoraussetzung beim Springreiten – dann macht’s ReiterIn und Pferd auch richtig Spaß! ©www.slawik.com
    05.07.2016 11:27

    Springreiten: Tipps für unsichere Pferde

    Vertrauen zwischen Pferd und Reiter ist beim Springreiten ganz besonders wichtig. Doch was tun, wenn das Pferd seine Sicherheit am Sprung verloren hat? Mit diesen Übungen stellen Sie die Harmonie wieder her. » mehr lesen

  • Ein Ausritt in der Gruppe macht viel Spaß – zumindest
    27.06.2016 09:00

    Sicher Ausreiten: Wege zum entspannten Geländepferd

    Perfekte Ausreitpferde fallen nicht vom Himmel, auch das Reiten im Gelände will gelernt sein. Die besten Übungen für sicheres Geländereiten im Überblick. » mehr lesen

  • Wenn sich ein Pferd einrollt – also mit der Stirn-Nasen-Linie deutlich hinter die Senkrechte fällt – kann das medizinische
    20.06.2016 11:54

    Ungewollt eingerollt: So kommt die Pferdenase wieder an die Senkrechte

    Das Einrollen des Pferdehalses gilt als große Unsitte in der Reiterei, doch nicht immer ist es vom Reiter gewollt. Warum sich manche Pferde selbst „rollkuren“ und was der Reiter dagegen tun kann, verrät Dressur-Expertin Dr. Britta Schöffmann. » mehr lesen

  • Kissing Spines im Endstadium: Trotz dieser Diagnose ist der Wallach gut bemuskelt und wird bis hin zu Lektionen der Klasse S geritten. Voraussetzung: korrektes Reiten im klassischen Sinn. ©JB Tierfoto
    13.05.2016 12:02

    Kissing Spines: So reiten Sie Pferde mit dieser Diagnose schmerzfrei

    Kissing Spines - „küssende Dornfortsätze“ – sind eine gefürchtete und leider immer häufiger diagnostizierte, schmerzhafte Rückenerkrankung vieler Reitpferde. Wie sie entstehen und wie man sein Pferd trotz der Erkrankung schmerzfrei und reitbar halten kann, erklärt Buchautorin Anne Schmatelka. » mehr lesen

  • Dressurreiten Trab Reitplatz Murtal Trakehner ©www.slawik.com
    09.05.2016 10:58

    Wie viel Vorwärts braucht mein Pferd?

    Zu eilig oder untertourig - beides ist für das Pferd ungesund. Pferderevue-Autorin Dr. Britta Schöffmann erklärt, warum das richtige Grundtempo so wichtig ist und wie man es findet. » mehr lesen

  • Wer seinem Pferd das Maul zuschnürt
    13.04.2016 11:00

    Kaum Freiheit fürs Pferdemaul

    Die Zwei-Finger-Regel zur korrekten Verschnallung von Nasen- und Sperriemen ist allgemein bekannt. Dennoch halten sich die wenigsten Reiter daran und zurren das Leder auf Anschlag. Eine irisch-australische Studie enthüllt bedrückende Zahlen. » mehr lesen

  • Beim einfachen Galoppwechsel ist das Gelingen der Lektion sehr vom Gespür und vom Können der Reiterin abhängig. ©Barbara Schnell
    30.03.2016 08:44

    Einfach wechseln: Galoppwechsel richtig reiten

    Beim einfachen Galoppwechsel wird aus drei Lektionen eine - die korrekte Ausführung ist aber alles andere als einfach, und außerdem ist er ein vielseitiges Trainingsinstrument bis in die hohen Dressurklassen. Wie sie dennoch gelingt, erklärt Dressurexpertin Dr. Britta Schöffmann. » mehr lesen

  • Mit Bodenstangen lassen sich Takt und Gleichgewicht festigen – zudem stärkt dieses Training die Hinterhand und Rückenmuskulatur. ©www.slawik.com
    21.03.2016 12:23

    Große Freude am kleinen Sprung

    Springgymnastik ist abwechslungsreich, wertvoll und ein wichtiger Baustein in der Ausbildung von Pferden. Die staatlich geprüften Reitlehrer Andrea Kerssenbrock und Armin Krenn beschreiben, warum kein Reiter darauf verzichten sollte. » mehr lesen

  • Verladetraining in einer ruhigen
    18.02.2016 11:50

    8 goldene Regeln für erfolgreiches Verladetraining

    Um Stresssituationen beim Verladen zu vermeiden, sollte das Einsteigen in den Pferdehänger rechtzeitig und ausgiebig geübt werden. Wie jedes Pferd zum gelassenen Gerneinsteiger wird, verrät die renommierte Trainerin und Spezialistin für Problempferde, Linda Weritz. » mehr lesen

  • Pferde können nicht nur die Mimik ihrerer Artgenossen lesen sondern auch die des Menschen deuten. ©www.slawik.com
    10.02.2016 10:59

    Pferde wissen, wann wir wütend sind

    Unser Gesichtsausdruck verrät viel über unsere Stimmung. Wer grimmig guckt, ist selten gut drauf. Dass auch Pferde allein an unserer Mimik erkennen können, dass mit uns nicht gut Kirschen essen ist, wurde nun erstmals wissenschaftlich belegt. » mehr lesen

  • Korrekt verschnallt hilft das Martingal im Anfängerunterricht unruhige Bewegungen der Hände abzufangen und die Zügelspannung zu reduzieren. ©www.slawik.com
    27.01.2016 12:01

    Martingal: Echte Hilfe für Pferd und Reiter

    Das Martingal ist ein Hilfszügel, der diesen Namen auch wirklich verdient. Das haben britische Forscher im Rahmen einer Studie herausgefunden. » mehr lesen

  • Die natürliche Schiefe ist bei Pferden unterschiedlich stark ausgeprägt
    18.01.2016 10:34

    Vif gegen schief: Wie aus einem schiefen Pferd ein gerades wird

    Die natürliche Schiefe des Pferdes bereitet Reitern mehr oder weniger ein Pferdeleben lang Probleme. Was die natürliche Schiefe ist und was alles damit einhergeht, wie sie sich äußert und mit welchen gymnastizierenden Lektionen das Pferd gerader wird, erklärt Pferderevue-Autorin Dr. Britta Schöffmann. » mehr lesen

  • Der Jahreswechsel mit Böllern und Raketen versetzt viele Pferde in Angst und Schrecken. ©www.slawik.com
    18.12.2015 08:11

    Silvesterangst: So bleiben Pferde gelassen

    Alle Jahre wieder bringt der Silvesterabend Krach, Qualm und bunte Lichter mit sich. Für viele Pferde bedeuten die Feierlichkeiten mit Feuerwerk und Böllern vor allem eines: jede Menge Stress und Angst. » mehr lesen

  • Der Außengalopp ist eine sehr gute Übung
    02.12.2015 09:51

    Kontergalopp richtig reiten: So geht’s

    Er kann für junge Pferde und vor allem für unerfahrene ReiterInnen eine echte Hürde sein: der Außengalopp, auch Kontergalopp genannt. Tipps, wie die Lektion gelingt, gibt's von Dr. Britta Schöffmann. » mehr lesen

  • Mit der passend gewählten Quadrille wird jedes Stall-Weihnachtsfest zum Erfolg. ©www.slawik.com
    27.11.2015 11:55

    Tipps und Tricks für eine gelungene Reiter-Quadrille

    Weihnachten naht – und damit die Zeit der stimmungsvollen Feste in den heimischen Reitställen. Höhepunkt dabei sind meist Vorführungen der stalleigenen Reiter und Pferde. Und was würde sich dazu besser eignen als eine Quadrille? Sibylle Ortner gibt Anregungen und Tipps für ein gutes Gelingen des bunten Reigens. » mehr lesen

  • Pferde können bis ins hohe Alter fit bleiben
    25.11.2015 10:39

    Training für alte Pferde: So bleibt der Senior fit und gesund

    Damit ältere Pferde so lange wie möglich fit und gesund bleiben, braucht es neben der richtigen Haltung und einer optimierten Fütterung vor allem eines: das richtige Maß an Bewegung. Die besten Tipps für sinnvolle Seniorengymnastik hat Buchautorin Claudia Jung zusammengefasst. » mehr lesen

  • Das Schulterherein kann auf drei oder vier (Bild) Hufschlaglinien geritten werden – beide Varianten gymnastizieren
    16.11.2015 10:24

    Schulterherein: Das Pferd gibt die Ausführung vor

    Es gilt als Mutter der Versammlung und als die Schlüsselübung überhaupt: das Schulterherein. Doch so einig sich die Reiterwelt auch über den großen Nutzen dieser Lektion ist, so unterschiedlich sind die Ansichten, wenn es um die Ausführung und Hilfengebung geht. Dressur-Expertin Dr. Britta Schöffmann bringt Licht ins Dunkel. » mehr lesen

  • Trabverstärkungen belasten die gesamte Vorhand des Pferdes. ©www.slawik.com
    03.11.2015 11:05

    Studie: Verstärkungen erhöhen Risiko für Fesselgelenksprobleme

    Dass Gangverstärkungen nicht gerade zu den gesündesten Bewegungen unserer Reitpferde zählen, ist längst kein Geheimnis mehr. Dennoch wurden die genauen Auswirkungen des Zulegens bislang noch kaum wissenschaftlich untersucht. Eine Gruppe britischer Forscher hat dieses Versäumnis nun nachgeholt. » mehr lesen

  • Bei der Desensibilisierung auf Angst auslösende Außenreize ist vor allem bei überreaktiven Pferden viel Fingerspitzengefühl gefordert. ©www.slawik.com
    30.10.2015 10:57

    Mit Gefühl: Pferde richtig desensibilisieren

    Pferde mit dünnem Nervenkostüm können für ihre Besitzer eine echte Herausforderung sein. Wie man die Reizschwelle bei überreaktiven Pferden durch gezieltes Desensibilisierungstraining erfolgreich anhebt, verraten Verhaltensexpertin Marlitt Wendt und Sibylle Ortner. » mehr lesen

  • Wach
    28.10.2015 09:52

    Cool Down: So werden aus heißen Öfen entspannte Reitpferde

    Vom heißen Ofen zur coolen Socke: Pferderevue-Autorin Dr. Britta Schöffmann verrät, wie aus Ihrem Zappelphilipp ein verlässlicher Freizeit- und Sportpartner wird. » mehr lesen

  • Die meisten Rechtshänder wirken mit ihrer rechten Hand deutlich härter ein ohne sich dessen überhaupt bewusst zu sein. ©www.slawik.com
    08.10.2015 10:42

    Störfaktor Reiterhändigkeit

    Eine feine, gleichmäßige Anlehnung ist die Basis guten Reitens. Doch gerade beim Gleichmaß hapert’s häufiger, als der Reiter denkt. Der Grund dafür liegt häufig nicht beim schiefen Pferd, sondern beim Menschen im Sattel. » mehr lesen

  • Charlotte Dujardins Gold-Pferd Valegro gilt als Prototyp des Happy Athlete. ©Arnd Bronkhorst/FEI
    02.10.2015 10:31

    Sind unsere Pferdeathleten wirklich happy?

    Der „Happy Athlete“, also der Leistungssportler, der glücklich und zufrieden ist, gilt als einer der wichtigsten Grundsätze des Weltreiterverbandes FEI. Doch können wir überhaupt beurteilen, ob Pferdesportler wirklich glücklich und zufrieden sind? » mehr lesen

  • Eine stabile Körpermitte hat durchwegs positive Auswirkungen auf das Reiten - und aufs Pferd! ©www.slawik.com
    17.09.2015 10:51

    Wie Core Fitness das Reiten entscheidend verbessern kann

    Reiten ist Sport und verlangt als solches nicht nur Fitness vom Pferd, sondern auch vom Reiter im Sattel. Wie entscheidend sich eine gut trainierte Köpermitte auf den vierbeinigen Sportpartner auswirkt, wurde jüngst sogar wissenschaftlich belegt. » mehr lesen

  • Fluchttier: Wie Pferde auf beängstigende Situationen reagieren ist entscheidend für die Sicherheit von Mensch und Tier.  ©www.tierfotoagentur.de
    16.09.2015 13:15

    Schluss mit der Furcht: Lernmethoden zur Angstbewältigung im Vergleich

    Ein bunter Schirm, eine raschelnde Plane, ein lautes Geräusch - Pferde fürchten sich vor vielen Dingen. Wie Ihr Pferd seine Angst am schnellsten verliert, lesen Sie hier. » mehr lesen

  • Gerade bei Friesen
    07.09.2015 09:43

    Die Skala folgt dem Pferd

    Takt, Losgelassenheit, Anlehnung, Schwung, Geraderichtung und Versammlung sind Forderungen der Skala der Ausbildung, die letztlich für alle Reitpferde gelten. Und trotzdem sind sie, abhängig vom Pferdetyp, unterschiedlich zu erreichen. » mehr lesen

  • Im Unterschied zur Hinterhandwendung wird die Kurzkehrtwendung von der Bewegung in die Bewegung geritten. Wer dabei die Orientierung verliert
    02.09.2015 08:30

    Lektion mit Tücken: Das Kurzkehrt

    Für viele Reiterinnen in den Klassen L und M ist sie die „Untergangslektion“ überhaupt: die Kurzkehrtwendung. Wo es bei dieser Übung haken kann und was man dagegen tut, erklärt Dr. Britta Schöffmann. » mehr lesen

  • Im Test wurde die Anlehnung bei allen Reitern - egal ob Anfänger oder Profi - feiner
    26.08.2015 09:58

    Studie: Zügelhilfen mit Reithandschuhen feiner

    Reithandschuhe gehören für viele Reiter zur Standardausrüstung. Und das aus gutem Grund, wie eine Studie aus Cornwall zeigt. Denn sie schützen nicht nur die Reiterhände vor Blessuren sondern auch das Pferdemaul. » mehr lesen

  • Ein Bild
    17.08.2015 10:03

    Auf dem Tiefpunkt

    Die Diskussionen reißen nicht ab. Im Gegenteil. Weltweit manifestiert sich wieder einmal der Widerstand gegen eine Trainingsmethode, die ihre Verfechter als modern und hilfreich promoten, die Gegner dagegen als Tierquälerei ächten: LDR - bekannter als Hyperflexion oder Rollkur. Was ist dran an der Technik? Bringt sie was? Ist sie schädlich? Ein Erklärungsversuch von Dr. Britta Schöffmann. » mehr lesen

  • Haben einen wichtigen Part im Orchester der Hilfen: die Schenkelhilfen ©Farmer - Fotolia.com
    10.08.2015 12:45

    Das ABC der Schenkelhilfen

    Die gesamte Palette der Reitkunst erscheint dem Betrachter als leichte Aufgabe, wenn eines perfekt abgestimmt und geschult wurde: die Hilfengebung. Einen wichtigen Part im Orchester der Hilfen übernimmt der Schenkel, der - präzise und genau eingesetzt – mehr als nur das Tempo bestimmt. » mehr lesen

  • Der Kraftaufwand an den Zügeln fällt häufig deutlich höher aus
    21.07.2015 11:19

    Kraftakt: Zügelspannung stark durch Sitz und Gangart beeinflusst

    Zügelhilfen sollen fein und gefühlvoll auf das Pferdemaul und damit auf dessen gesamten Körper einwirken und eine harmonische Kommunikation mit dem vierbeinigen Partner ermöglichen. In der Realität bietet sich leider häufig ein ganz anderes Bild. » mehr lesen

  • Bei jeder Trabverstärkung sollen die Tritte  länger und größer werden statt schneller
    15.07.2015 10:37

    Stark im Trab: So gelingt die Trabverstärkung

    Bei Shows und auch bei Dressurprüfungen ist es gerade der Starke Trab, der dem Publikum begeisterte Ahs und Ohs entlockt: Je höher die Vorderbeine fliegen, desto lauter der Applaus. Dabei kommt es in den Trabverstärkungen auf viel mehr an als auf spektakuläres Gestrampel. » mehr lesen

  • Das Abklopfen des Pferdehalses ist in Reiterkreisen weit verbreitet. Lieber mögen Pferdejedoch ein Kraulen am Widerrist. ©Tomas Holcbecher
    02.07.2015 11:11

    Empfinden Pferde Klopfen als Lob?

    Das Klopfen des Pferdehalses als lobende Geste hat in der Reiterwelt eine lange Tradition. Doch wie sinnvoll ist diese Form des Lobes und wird es von den Pferden überhaupt als solches empfunden? Diesen Fragen ging eine britische Studie nach. » mehr lesen

  • 17 Minuten moderaten Trainings bei schwüler Hitze können schön ausreichen
    17.06.2015 11:19

    Pferde überhitzen bis zu zehnmal schneller als Menschen

    Vorsicht beim Pferdetraining an schwülen Sommertagen: Wie eine Studie kanadischer Forscher ergab, laufen Pferde selbst bei moderater Belastung viel schneller heiß als Menschen - und sind dann deutlich anfälliger für die negativen Auswirkungen von Hitzestress. » mehr lesen

  • Hand- und Reitpferd sollten einander kennen und gut miteinander auskommen
    15.06.2015 11:50

    Mit Handpferd unterwegs: So gelingt der Ausritt zu dritt

    Beim Ausreiten mit Handpferd gilt es, vieles zu beachten und gegebenenfalls vorher zu trainieren, damit aus der gemütlichen Runde zu dritt kein waghalsiges Himmelfahrtskommando wird. » mehr lesen

  • Universell: Egal ob Freizeit-
    11.06.2015 09:39

    Evergreen mit Geschichte und Zukunft: Die Skala der Ausbildung

    Sie gilt als DAS Ausbildungssystem für Pferde überhaupt und genießt weltweite Akzeptanz: die Skala der Ausbildung. In unserer dreiteiligen Serie erläutert Dr. Britta Schöffmann, wo die Skala ihren Ursprung hat, warum sie für Pferde aller Rassen gilt, wieso sie durchaus flexibel ist und wie sie hilft, Probleme im Training zu lösen und Pferde gesund zu erhalten. » mehr lesen

  • Das Rückwärtsrichten ist eine sehr anspruchsvolle Lektion
    01.06.2015 08:54

    Richtig rückwärts

    Das Rückwärtsrichten ist eine recht vielseitige Lektion, die einen hohen gymnastischen Wert hat und auch jede Menge über die Hilfengebung des Reiters und die Durchlässigkeit des Pferdes aussagt. Wie man's richtig macht, verrät Dr. Britta Schöffmann. » mehr lesen

  • Klaus Balkenhol gilt als einer der Gralshüter der klassischen Reiterei. ©Tomas Holcbecher
    21.05.2015 11:37

    Zu früh, zu viel: Warum Trainer ihren Pferden oft nicht mehr die nötige Zeit geben

    Wie kaum ein anderer steht der deutsche Reitmeister Klaus Balkenhol für pferdegerechte Ausbildung und Reiterei im Spitzensport. Dass darauf heute vielfach zu wenig Wert gelegt wird, weiß auch der zweifache Mannschaftsolympiasieger. Warum Pferde immer häufiger überfordert werden und welche Kardinalfehler man in der Pferdeausbildung unbedingt vermeiden sollte, erklärt er in diesem Beitrag. » mehr lesen

  • Das Schenkelweichen gehört zu den lösenden Übungen und dient vor allem dazu
    20.05.2015 09:29

    Schenkelweichen richtig reiten

    Das Schenkelweichen ist ein wichtiger Grundstein in der Ausbildung von Pferd und Reiter. Warum das so ist, wie die Lektion richtig geritten wird und wie man mögliche Probleme in den Griff bekommt, erklärt Ausbilderin und Dressurrichterin Dr. Britta Schöffmann. » mehr lesen

  • Strafe schlagen ©Johannes Herta
    11.05.2015 12:18

    Muss Strafe in der Pferdeausbildung sein?

    Müssen Pferde wirklich gestraft werden, wenn sie sich „falsch“ verhalten? Und wenn ja – wie straft man „richtig“? Verhaltensforscher, Tierärzte und Reiter antworten. » mehr lesen

  • Die Bereitschaft zu springen nimmt mit zunehmender Höhe ab - in vielen Fällen reichen schon Hindernisse von weniger als einem halben Meter
    04.05.2015 11:58

    Springen, oder nicht springen: Wofür entscheiden sich Pferde?

    Gibt es sie tatsächlich? Die Pferde, die von Hindernissen magisch angezogen werden und keinen Sprung auslassen - auch, wenn sie selbst wählen können? Eine polnische Studie ging dieser Frage auf den Grund. » mehr lesen

  • Sieht leicht aus – ist es aber nicht: Mit der Grußaufstellung beginnt und endet jede Dressurprüfung
    29.04.2015 11:42

    X Halt, Gruß: So klappt die Grußaufstellung

    Ganz gleich, ob Reiterpass oder Grand Prix Spezial: Das richtige Einreiten samt Grußaufstellung ist die Visitenkarte einer jeden Prüfung. Wie die Lektion perfekt gelingt, erklärt Dr. Britta Schöffmann. » mehr lesen

  • Wer sein Pferd gut behandelt
    16.04.2015 10:47

    Positive Begegnungen prägen Beziehungen zwischen Pferden und Menschen nachhaltig

    Wer sein Pferd gut behandelt, hinterlässt einen bleibenden positiven Eindruck der selbst nach langer Trennung nicht in Vergessenheit gerät. » mehr lesen

  • Die Pferdehaut weist wesentlich mehr Nervenenden auf
    25.03.2015 09:49

    Pferde spüren Gerte stärker als häufig angenommen

    Die Meinung, Pferde seinen „dickfellig“, hätten eine dickere Haut und würden deshalb den Einsatz von Gerte und Sporen nicht so stark spüren ist ein Irrglaube. Das zeigen die Untersuchungsergebnisse einer australischer Veterinärmedizinerin. » mehr lesen

  • Über Bodenricks kommen auch notorische Anzackler zu einem ruhigen und geregelten Schritt. ©Nini Schaebel
    10.03.2015 10:29

    Taktsicher im Schritt

    Ein geregelter und taktreiner Schritt zwischen einzelnen Lektionen kann besonders bei übereifrigen Pferden fast zu einer Lebensaufgabe werden. Wie sie mit ihrem Ungeduldsmeier trotzdem zu einem klaren Viertakt kommen, erklärt Dressurrichterin und Pferdebuchautorin Dr. Britta Schöffmann. » mehr lesen

  • Philippe Karl will mit seiner Schule der Légèreté Reitlehrer ausbilden
    24.02.2015 10:11

    Philippe Karl: Unabhängig von Angst, Macht oder Geld

    Philippe Karl, ehemaliges Mitglied der französischen Elitereitschule Cadre Noir, ist einer der meistdiskutierten Pferdeausbilder der Gegenwart. In unserem großen Interview verrät der Meister der Légèreté warum er seinen Kampf um eine pferdegerechte Ausbildung nicht aufgibt. » mehr lesen

  • Jedes Pferd sollte auf Anweisung still stehen können. ©www.slawik.com
    27.01.2015 09:33

    Stillgestanden: Vom Zappelphilipp zum gelassenen Gernsteher

    Oft sind die einfachsten Dinge der Welt die schwierigsten - so verhält es sich auch mit dem ruhigen, gelassenen Stillstehen des Pferdes. Wie aus Ihrem Unruhegeist mit etwas Übung eine Salzsäule wird, verraten wir hier. » mehr lesen

  • Dressurreiten ist auch ohne Gebiss möglich - wenn man's kann! ©www.slawik.com
    23.01.2015 08:40

    Gebisslos Dressurreiten

    Auf der Suche nach einem anderen, besseren Weg zu Harmonie und gelungener Kommunikation mit dem Pferd versuchen vielen FreizeitreiterInnen ihr Glück mit einer gebisslosen Zäumung. Und stellen sich die Frage, ob damit auch eine Gymnastizierung im klassischen Sinn möglich ist. » mehr lesen

  • Gerade in der kalten Jahreszeit gilt es mehr Zeit für eine ausgiebige Aufwärmphase einzuplanen ©www.slawik.com
    14.11.2014 10:16

    Warm-up: So wärmen Sie Ihr Pferd richtig auf

    Dass man sich vor sportlicher Betätigung aufwärmen sollte, ist heute Allgemeinwissen und gilt auch und ganz besonders für vierbeinige Sportler. Wie man’s richtig macht und welche Fehler man vermeiden sollte, erklärt Dr. Britta Schöffmann. » mehr lesen

  • Überzäumt ist das neue Normal: Mehr als zwei Drittel der Dressurpferde werden heute auf den Abreiteplätzen deutlich hinter der Senkrechten geritten
    06.08.2014 11:20

    Enge Kopf-Hals-Haltung wird ungleich gerichtet

    Eigentlich sollte man meinen, dass die korrekte Kopf-Hals-Haltung in Dressurbewerben aller Klassen einen nicht unwesentlichen Einfluss auf die Benotung der Leistung hat. Dass dem nicht so ist, beweist eine Studie deutscher Forscherinnen. » mehr lesen

  • Frauenstudium: Von 1307 Studierenden  der Veterinärmedizin in Österreich sind  1056 Frauen
    11.11.2013 13:40

    Tierärzte in der Misere – vom Traumberuf zum Albtraumjob

    Ein Artikel über die Situation deutscher Tierärzte mit dem Titel „Dann geht man eben nachts putzen“ hat auch unter Österreichs TierärztInnen für Aufregung gesorgt – allzu viele finden sich in den ernüchternden Schilderungen wieder. Denn im harten Alltag platzt für viele der Traum vom Traumberuf. » mehr lesen

  • Strelzhoftage ©Dr. Andrea Hruby
    23.09.2013 09:20

    Schloss Strelzhof Ausbildungstage

    Vom 21. bis 25. August fanden auf der Reitanlage des Reitvereins Ponyteam Schloss Strelzhof die „Zweiten Schloss Strelzhof Ausbildungstage“ statt. » mehr lesen

  • Kursteilnehmer auf der Matte: Eckart-Meyners-Bewegungstrainer Martin Volesky findet heraus wo's beim Reiter klemmt und hilft vorhandene Blockaden zu lösen. ©Christina Marx
    31.05.2013 08:38

    Mit Turnübungen zum neuen Sitzgefühl

    Ein unabhängiger und losgelassener Sitz und korrekte Hilfengebung - welcher Reiter wünscht sich das nicht? Das Bewegungstraining nach Eckart Meyners kann dazu einen wesentlichen Beitrag leisten. Christina Marx erklärt, worum es bei diesen ganz speziellen Sitzschulungen geht. » mehr lesen

  • Viele Pferde fürchten sich vor Wasser und lassen sich nur ungern waschen. Mit dem richtigen Training gehören Angstzustände vor dem kühlen Nass bald der Vergangenheit an. ©Verena Rieger-Ziegler
    21.08.2012 07:03

    Keine Angst vor Wasser

    Wenn es um die Körperpflege geht, sind viele Pferde Wasser in seinen unterschiedlichen Ausprägungen nicht gerade wohlgesinnt. Schnell werden Sprühflasche, Gartenschlauch und nasser Schwamm zur ultimativen Bedrohung. Wie Sie das Problem nachhaltig am besten lösen, verrät Verhaltensbiologin Alexandra Schreiber. » mehr lesen

  • Das starke Aufrollen des Pferdehalses
    24.07.2012 09:50

    Studie: Wie stressig ist die Hyperflexion für Pferde?

    Soll der Hals des Pferdes vorwärts-abwärts gestreckt sein oder ist die Hyperflexion, bei der der Hals des Pferdes extrem abgebeugt wird und der Kopf fast die Brust berührt, eine erfolgversprechende und vertretbare Ausbildungsmethode? Ein Team der Vetmeduni Vienna hat den Stress von Pferden in beiden Trainingssituationen an der Longe verglichen. » mehr lesen

  • Der klassische Ausbilder Dr. Thomas Ritter hat ein gutes Auge für Details und ein breites Repertoire an Lösungsansätzen für ReiterInnen aller Ausbildungsstufen. ©Aleksandra Pawloff
    25.05.2012 07:00

    Interview mit Dr. Thomas Ritter

    In unserer Juniausgabe finden Sie ein Interview von Pferderevue-Autorin Martina Gschirtz mit dem deutschen Klassikausbilder Dr. Thomas Ritter. Aus Platzgründen konnten wir nicht den gesamten Text veröffentlichen, deshalb reichen wir Ihnen hiermit – den nicht weniger interessanten – zweiten Teil online nach. » mehr lesen

  • Benimmschule: Entspanntes Longieren ist auch unter Ablenkung möglich. ©Verena Rieger-Ziegler
    16.05.2012 08:00

    Benimmschule: Unwiderstehliches Grün

    Alle Jahre wieder lockt das Gras und die Pferde sind schwer auf etwas anderes als das saftige Grün zu konzentrieren. Wer sich Schimpfen und Strafen sparen will, für den hat Clickerexpertin Alexandra Schreiber wertvolle Tipps für gute Futtermanieren. » mehr lesen

  • Der deutsche Dressurausbilder
    18.04.2012 09:16

    Buchbesprechung: Klassisches Reiten auf Grundlage der Biomechanik

    Pferderevue-Autorin Martina Gschirtz hat das Buch des deutschen Klassikausbilders Dr. Thomas Ritter gelesen und darin spannende Dinge erfahren. Ein wenig aus dem Inhalt und welche Fragen das Buch offen lässt, erfahren Sie hier. » mehr lesen

  • Fit fürs Pferd ©Sonya Etchison - fotolia.com
    10.01.2012 08:00

    Fit fürs Pferd – Das Resümee

    Sieben Monate lang hat sich unsere Autorin im Fitnesscenter geschunden um eine Antwort auf die Frage zu erhalten, ob zusätzlicher, zielorientierter Sport dem Reiter/der Reiterin zu einem besseren Sitz auf dem Pferd verhelfen kann. Mit diesem letzten Beitrag wollen wir Bilanz ziehen. » mehr lesen

  • Lohnt sich die Schufterei im Fitnesscenter? Unsere Autorin ist der Meinung: Ja! ©Sonya Etchison - fotolia.com
    07.12.2011 11:06

    Fit fürs Pferd - Teil 5

    Seit sechs Monaten hält unsere Autorin nun schon ihr Fitnessprogramm durch. Haben Laufen und die Gymnastikstunden endlich den erwünschten Durchbruch auf dem Weg zum besseren Sitz auf dem Pferd gebracht? » mehr lesen

  • Warm Up für Reiter: Ist der innere Schweinehund erstmal überwunden
    23.11.2011 08:46

    Aufgewärmt besser reiten

    Was für das Pferd als ganz selbstverständlich gilt, wird für den Reiter und die Reiterin meistens belächelt: das gezielte Aufwärmen, bevor es in Sachen Training so richtig losgeht. Dabei sind vorbereitende Dehnungs- und Lockerungsübungen wichtig für den geschmeidigen Reitersitz, ganz besonders in der kalten Jahreszeit. Lesen Sie hier, wie Sie Ihren Körper vor dem Aufsitzen optimal in Schwung bringen. » mehr lesen

  • Mit warmer Kleidung und ein paar Ideen lässt sich auch die kalten Jahreszeit gut überstehen! ©Pamela Sladky
    09.11.2011 22:09

    Fit durch den Winter

    Der Winter: Für passionierte Skifahrer eine wahre Freude, ist er für Pferdebesitzer, die auf keine schützende Reithalle zurückgreifen können, oft eher Grund für ein Gemütstief. Lesen Sie hier, wie Sie und Ihr Pferd mit etwas Kreativität gut durch die eisige Jahreszeit kommen. » mehr lesen

  • Frau und Pferd ©Sonya Etchison - fotolia.com
    27.09.2011 09:40

    Fit fürs Pferd – Teil 4

    Ermöglichen Gymnastikprogramme und Laufen wirklich eine Verbesserung des Reitersitzes? Nach vier Monaten Fitness-Studio und regelmäßigen Training kann unsere Autorin zumindest eines mit Sicherheit sagen: es schadet auf keinen Fall und hilft auf dem Weg zum geschmeidigen Sitz. » mehr lesen

  • Die-Vollzeit-Pferdefrau ©Sonya Etchison - fotolia.com
    24.08.2011 19:47

    Fit fürs Pferd – Teil 3

    Weitere vier Wochen hat sich unsere Autorin im Fitness-Studio für den besseren Reitersitz abgestrampelt. Dabei hat sie nicht nur ihren Trainingsplan eingehalten sondern ihn sogar noch erweitert. » mehr lesen

  • Fit fürs Pferd ©Sonya Etchison - fotolia.com
    20.07.2011 19:47

    Fit fürs Pferd – Teil 2

    Sechs Wochen ist es her, dass wir unsere Autorin ins Fitness-Studio geschickt haben und sie für unseren ultimativen Fitnesstest keucht und schwitzt. Was hat sich in dieser Zeit getan? Und wie wirkt sich die Plackerei auf ihren Reitersitz aus? » mehr lesen

  • Reiterpass e.motion ©e.motion
    19.07.2011 11:52

    Der Reiterpass als Lebensprüfung

    Vom Boden aus hoch hinaus… unter diesem Motto starten zehn Kinder vom Verein e.motion in eine therapeutische Impulswoche. Wir begleiten Denise und Criollo Tamino ein Stück auf ihrem gemeinsamen Weg zum Reiterpass. » mehr lesen

  • Fit fürs Pferd ©Foto-Biene - Fotolia.com
    08.06.2011 00:24

    Fit fürs Pferd

    Reiten ist Sport. Auch wenn die meiste Arbeit das Pferd erledigt, sollte auch der Reiter eine gewisse körperliche Fitness mitbringen um seinem vierbeinigen Partner die Zusammenarbeit nicht schwerer als nötig zu machen. » mehr lesen

  • Loewenherz ©Alexandra Pawloff
    09.05.2011 10:39

    Unreitbar – oder doch nicht?

    Vollblutwallach Löwenherz landete als unreitbares Pferd im Tierschutz. Im Rehab-Training bei Brigid Weinzinger kam der Wallach wieder zur Ruhe, doch wird aus ihm auch ein Reitpferd? » mehr lesen

  • Zentrifugieren am straffen Strick ©Tanja Wiesinger
    05.04.2011 09:48

    Miss Unverstanden - Das Übungsprogramm

    Damit die „unberechenbare“ Traberstute Caysi gelassener und einfacher im Umgang wird, sind in erster Linie Maßnahmen zum Stressabbau und für ein entspanntes Miteinander nötig. » mehr lesen

  • Dressurpferden fehlt im Zuge ihrer Ausbildung oft das Ventil ihren Emotionen freien Lauf zu lassen. Das ist mit ein Grund
    15.02.2011 09:01

    Wie die Ausbildung die Persönlichkeit des Pferdes beeinflusst

    Coole Voltigierpferde, hysterische Dressurchracks: Was ist dran an diesen vermeintlichen Vorurteilen? Dieser Frage gingen Forscher der Universität Rennes nach und versuchten aufzuklären, inwieweit die Ausbildung die Persönlichkeit des Pferdes beeinflusst. Die Ergebnisse waren eindeutig. » mehr lesen

  • Sitz Spanische ©René van Bakel - Spanische Hofreitschule
    29.12.2010 11:54

    Sattel-Fest

    Reiten ist eine dreidimensionale Schwingbewegung, zentrales Element ist der ausbalancierte, unabhängige Sitz. » mehr lesen

  • Sattel Josef Kastner ©Privat
    21.12.2010 12:05

    Biomechanik des Reiters: Darauf kommt es bei der Sitzschulung an

    Wir haben Dr. Josef Kastner, Spezialist für Biomechanik und Bewegungsanalyse, zu den biomechanischen Zusammenhängen beim Reiten und die Bedeutung des Sattels für den Sitz befragt. » mehr lesen