Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
  • Gewann mit All In die Goldmedaille: der Schwede Peder Fredricson. ©Tomas Holcbecher
    27.08.2017 13:18

    Gold für Fredricson, Rhomberg auf 16

    Ein wunderschönes Happy End für die Veranstalternation Schweden brachte die Einzelentscheidung der Springreiter: Peder Fredricson holte sich nach Olympiasilber (Rio 2016) hier in Göteborg die Goldmedaille. Die beiden Österreicher im Top-25-Finale belegten die Plätze 16 (Christian Rhomberg/Saphyr Des Lacs) und 20 (Max Kühner/Chardonnay). » mehr lesen

  • Hätte nie mit Rang 14 gerechnet: Belinda Weinbauer auf Söhnlein Brilliant. ©Tomas Holcbecher
    26.08.2017 18:48

    Belinda Weinbauer begeisterte Göteborg

    Riesenapplaus vom Publikum gab es für Belinda Weinbauers Freestyle-Kür mit Söhnlein Brilliant. Mit der undankbaren Startnummer 1 legten die beiden eine fehlerfreie Runde hin, die ihnen den 14. Gesamtrang bei der EM einbrachte. Im Kampf um Gold setzte sich Isabell Werth mit Weihegold hauchdünn gegen ihren Mannschaftskollegen Sönke Rothenberger (Cosmo) durch. » mehr lesen

  • Nur ein Zeitfehler für Chardonnay unter Max Kühner. ©Tomas Holcbecher
    26.08.2017 00:01

    Irland mit Gold, Österreich wird Zehnter

    Die großen Reitsportnationen wie Titelverteidiger Niederlande, Deutschland oder Frankreich gingen überraschenderweise bei der EM-Medaillenvergabe im Springreiten leer aus. Den Sieg holte sich nämlich das von Rodrigo Pessoa trainierte Team aus Irland vor Schweden und der Schweiz. Österreich wurde Zehnter und brachte erfreulicherweise mit Max Kühner (22.) und Christian Rhomberg (24.) zwei Reiter ins Finale der Top-25. » mehr lesen

  • Lieferte die positive Überraschung: Belinda Weinbauer und Söhnlein Brilliant. ©Tomas Holcbecher
    25.08.2017 16:54

    Sensation durch Weinbauer

    Belinda Weinbauer ritt beim Grand Prix Spécial der Europameisterschaft in Göteborg wohl die Runde ihres Lebens und belegte mit 71,695 % den 17. Platz. Da aber die jeweils vierten Reiter der Mannschaften aus Schweden und Dänemark in der Kür nicht startberechtigt sind, rückt die Österreicherin am Samstag ins Finale der Top-15 auf. Europameisterin im Spécial wurde erwartungsgemäß Isabell Werth auf Weihegold. » mehr lesen

  • ©Tomas Holcbecher
    24.08.2017 22:59

    So schafften unsere Springreiter den Einzug ins Finale!

    Ein Nachmittag, der nichts für schwache Nerven war. Roland Englbrecht, Julia Kayser, Christian Rhomberg und Max Kühner schafften die Überraschung. » mehr lesen

  • Nervenstark und sprunggewaltig: Julia Kayser und Cayetano. ©Tomas Holcbecher
    24.08.2017 18:57

    Mannschaftsfinale mit Österreich

    Österreich schaffte es erstmals seit 2009 wieder unter die Top-10 bei einer Spring-EM zu kommen. In Windsor gab es damals Platz 10, welche Platzierung es für das Quartett Roland Englbrecht, Julia Kayser, Christian Rhomberg und Max Kühner am Ende sein wird, entscheidet sich erst Freitagnacht in der finalen zweiten Nationenpreisrunde. » mehr lesen

  • Gleich bei ihrer ersten Europameisterschaft gelang es Belinda Weinbauer mit Söhnlein Brilliant in den Spécial zu kommen. ©Tomas Holcbecher
    23.08.2017 21:44

    Belinda Weinbauer im Spécial

    Mit dem erwarteten Sieg Deutschlands endete die EM-Mannschaftsentscheidung der Dressurreiter in Göteborg. Für das österreichische Team gab es in der Endabrechnung Platz 9. In der Einzelwertung schaffte Belinda Weinbauer (Söhnlein Brilliant) erfreulicherweise den Einzug in den Grand Prix Spécial der besten 30. » mehr lesen

  • Sie sorgten für eine positive Überraschung: Teamchef Marcus Wallishauser
    23.08.2017 14:30

    Toller Start unseres Springteams

    Das österreichische Springreit-Quartett liegt nach dem ersten Tag sensationell auf dem 6. EM-Rang! Roland Englbrecht, Julia Kayser, Christian Rhomberg und Max Kühner erwischten einen Auftakt nach Maß und mischen seit langem wieder einmal bei den Springreitern vorne mit. » mehr lesen

  • Im Einzel holte er sich sein sechstes EM-Gold
    22.08.2017 18:24

    Para-Mannschaft auf Platz sechs

    Österreichs Para-Dressur-Team belegte beim zweiten Tag der Europameisterschaften in Göteborg in der Mannschaftswertung unter 13 Mannschaften den ausgezeichneten sechsten Platz. Gold ging an Großbritannien vor Dänemark und den Niederlanden. Im Grand Prix des Dressurbewerbes erreichten Christian Schumach auf Auheim’s Picardo 66,957 % und Astrid Neumayer auf Rodriguez 67,071 %. » mehr lesen

  • Auf sie war einfach Verlass: Pepo Puch und Fontainenoir. ©Tomas Holcbecher
    21.08.2017 16:41

    EM-Gold für Pepo Puch

    Auch wenn Pepo Puch nach seinem Ritt gar nicht zufrieden war, gelang es Österreichs Aushängeschild der Para-Dressurreiter in Göteborg mit dem zwölfjährigen Oldenburger Fontainenoir seinen EM-Titel im Einzelbewerb (Individual Championship) zu verteidigen. » mehr lesen

  • Victoria Max-Theurer und Blind Date im (noch) leeren Göteborg-Stadion. ©Tomas Holcbecher
    20.08.2017 17:55

    Für acht Pferde wird es ernst in Göteborg

    Nachdem bereits am Samstag alle vier Pferde der österreichischen Para-Dressur-Teilnehmer den Vet-Check für die EM in Göteborg ohne Probleme absolvierten, zeigten sich auch die vier Dressurpferde vollkommen "fit and well". Nach dem Ausfall des belgischen Teams verbleiben für die rot-weiß-rote Equipe noch insgesamt 15 Gegner, insgesamt werden 67 Paare an den Start gehen. » mehr lesen

  • Österreichs Hoffnungen für die Europameisterschaften in Göteborg. ©Ernst Kopica
    14.08.2017 15:58

    EM-Starter in der Spanischen Hofreitschule

    Standesgemäß wurden die österreichischen Vertreter an der Reitsport-EM im schwedischen Göteborg in der Spanischen Hofreitschule verabschiedet. „Diese Europameisterschaften sind das sportliche Highlight des Jahres 2017 und wir sind in allen vier Disziplinen vertreten,“ zeigte sich OEPS-Präsidentin Elisabeth Max-Theurer im Rahmen des Medientermines zuversichtlich. » mehr lesen

  • Österreich Springreiten ©Tomas Holcbecher
    04.08.2017 10:50

    Göteborg, wir kommen! Österreichs Kader für die Multi-EM in Schweden

    Der Österreichische Pferdesportverband schickt 14 Pferdesportlerinnen und Pferdesportler zu den Europameisterschaften in den Diesziplinen Dressur, Springen, Para-Dressur und Fahren nach Göteborg. Hier die Nominierungen im Überblick. » mehr lesen

  • Gibt in Göteborg ihr internationales Championatsdebüt in der allgemeinen Klasse: Belinda Weinbauer ©Tomas Holcbecher
    24.07.2017 10:35

    Österreichs Dressurteam für Göteborg steht

    Beim CDI4* in Cappeln haben sich die österreichischen Dressurreiter mannschaftlich geschlossen stark wie selten zuvor präsentiert, entsprechend hart umkämpft waren die Startplätze für die bevorstehende Europameisterschaft im schwedischen Göteborg. » mehr lesen

  • Pepo Puch war schon vor der Meisterschaft als EM-Titelverteidiger gesetzt. ©Maximilian Schreiner
    01.07.2017 21:01

    Österreichs Para-Team für EM in Göteborg steht

    Die rot-weiß-rote Para-Equipe für die Ende August in Schweden anstehenden Europameisterschaften hat sich mit ihren starken Leistungen bei der Österreichischen Meisterschaft am Schindlhof praktisch selbst aufgestellt. » mehr lesen

pferderevue+pferde_news+deArray ( [110] => Sport [120] => Zucht [130] => Ausbildung [140] => Haltung [150] => Gesundheit [160] => Freizeit [170] => Ausrüstung [180] => Recht [190] => Sonstiges [200] => Olympia 2012 [210] => Voltigier EM 2013 [220] => EM Dressur, Para-Dressur und Springreiten 2013 [230] => Weltreiterspiele Normandie 2014 [240] => Aachen 2015 [250] => Olympia 2016 [260] => Europameisterschaften Göteborg 2017 )
2396+2388+260
Durchsuchen Sie unsere Website
Böckmann - Der neue Portax © Böckmann
Cavallo Banner © Cavallo
OEPS Vorteilswelt © OEPS
Passier Skyscraper
  • Passier  Passier