Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
HV Polo Skyscraper
  • HV Polo  HV Polo
10.10.2016

„Knochenbrecher“ Tamme Hanken ist tot

Am Montag ist Tamme Hanken, bekannt geworden durch die Doku-Soap der XXL-Ostfriese, im Alter von 56 Jahren überraschend an einem Herzversagen gestorben.

Der als "Pferdeflüsterer" und "Knochenbrecher" bekannt gewordene Tamme Hanken verstarb im Alter von 56 Jahren überraschend an einem Herzversagen. © Elke Hellmich
Der als "Pferdeflüsterer" und "Knochenbrecher" bekannt gewordene Tamme Hanken verstarb im Alter von 56 Jahren überraschend an einem Herzversagen.
© Elke Hellmich
Der als "XXL-Ostfriese" bekannt gewordene Pferdeflüsterer Tamme Hanken ist tot. Der 56-Jährige sei am Montag überraschend einem Herzversagen erlegen. Das teilte die Filmproduktion Dreiwerk Entertainment in Köln mit.

Hanken war den Fernsehzuschauern seit 2008 im NDR-Fernsehen und auf Kabel eins durch verschiedene Formate als "XXL-Ostfriese" und "Knochenbrecher on Tour" bekannt. Außerdem war er regelmäßig in verschiedenen Talkshows zu Gast. Tamme Hanken hinterlässt seine Ehefrau Carmen, mit der er eine Pferde-Reha-Einrichtung in Filsum im Landkreis Leer betrieb.

dpa/ps
  • Das könnte Sie auch interessieren