Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
16.06.2017

Feuerwehr rettete Pferd vor dem Einschläfern

Am Fronleichnamstag wurden die Florianijünger der Feuerwehr Wiener Neustadt für ein Pferd zu rettenden Schutzengeln.

© www.slawik.com
© www.slawik.com
Gegen halb acht am Morgen kam der Anruf aus dem Pferdegestüt im Akademiepark. Eines der dort eingestellten Pferde war so entkräftet, dass es sich aus eigener Kraft nicht mehr aufrichten konnte. Die anwesende Tierärztin hätte das Tier einschläfern müssen. Durch den Einsatz der Feuerwehr konnte dies jedoch verhindert werden.

Die Feuerwehr rückte mit zwei Fahrzeugen an. Unter Rücksprache mit der Veterinärin wurde überlegt, wie man dem Tier helfen könne. Schließlich wurde das mehrere hundert Kilogramm schwere Pferd mithilfe des Krans des schweren Rüstfahrzeuges aufgerichtet. Glücklicherweise konnte es sich danach selbstständig auf den Beinen halten und der Tierärztin zur weiteren Versorgung übergeben werden.

PM/ps
Passier Skyscraper
  • Passier  Passier