Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
08.11.2017

Karlstetten is back!

Karlstetten ist zurück im Kalender des internationalen FEI Fahrsports! Nach mehrjähriger Pause wird von 28. bis 29. April 2018 wieder ein CAI auf der Anlage des RFV Karlstetten veranstaltet. Ausgeschrieben sind Bewerbe für Ein- und Zweispännerfahrer mit Pferden und Ponys.

Karlstetten Fahren Zweispänner © Hippoevent Ann-Kathrin Drumm
© Hippoevent Ann-Kathrin Drumm
Karlstetten hat als Veranstaltungsort eine große Geschichte im internationalen und nationalen Fahrsport. Neben den ersten FEI-Fahr-Weltmeisterschaften für Ponys im Jahr 2003 wurden auf der malerischen Anlage unweit der tschechischen Grenze und der Landeshauptstadt St. Pölten bereits zahlreiche internationale Turniere sowie nationale Meisterschaften und Turniere ausgetragen.

Im Fokus für den internationalen Neustart steht das Anliegen, Pferden, Ponys und Fahren durch optimale Bedingungen einen motivierenden Start in die grüne Fahrsportsaison 2018 zu ermöglichen. Das soll auch durch den kompakt auf zwei Tage aufgeteilten Zeitplan gewährleistet werden. Die Startplätze hat das Organsisationsteam auf 60 Teilnehmer begrenzt. Auf diese Weise hofft man, allen Gespannen perfekte Bedingungen für die Standortbestimmung zum Saisonstart bieten zu können.

Sonderpreise

Auf die Fahrer warten beim Karlstettner CAI2* gleich mehrere Sonderpreise, etwa für die beste Dressur des Turniers. Und auch im Marathon wird es einen Extra-Preis geben: für die schnellste Zeit im großen Wasserhindernis. Darüber hinaus runden nationale Bewerbe das Turnierprogramm ab.

Startplätze können ab sofort – per Mail - beim Organisationteam reserviert werden.

Weitere Infos gibt's unter www.rfv-karlstetten.at.
Passier Skyscraper
  • Passier  Passier