Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
06.04.2018

Kinderponys gestohlen: Wer weiß etwas?

Am Ostermontag verschwanden zwei Shetlandponys im Bezirk Villach spurlos aus ihrer Koppel. Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei von einem Diebstahl aus.

Seit Montag werden diese beiden Shetlandponys aus der Gegend um Bad Bleiberg/Nötsch vermisst. © LPD Kärnten
Seit Montag werden diese beiden Shetlandponys aus der Gegend um Bad Bleiberg/Nötsch vermisst.
© LPD Kärnten
Dass die beiden Shetlandponys aus ihrer Koppel in Bad Bleiberg/Nötsch ausgebüxt sind, daran glaubt man bei der Polizei nicht. „Es ist ausgeschlossen, dass die Tiere einfach so entwischt sind. Soweit wir wissen, gehörten die Ponys den Kindern des Besitzers, die bitter enttäuscht sind“, erklärte einer der ermittelnden Polizeibeamten gegenüber der Krone.

Unzählige Freunde und Bekannte des Besitzers beteiligten sich seit dem Verschwinden der Shettys an der Suche. Leider bislang ohne Erfolg. Selbst der Einsatz einer Suchhundestaffel brachte keine Ergebnisse. Etwa 300 Meter von der Koppel entfernt verlor sich die Spur der Ponys plötzlich. 
© LPD Kärnten
© LPD Kärnten
Die Ermittler hoffen nun auf Hinweise aus der Bevölkerung. Wer etwas über den Verbleib der beiden Shetlandponys weiß, meldet sich am besten bei der Polizeidienststelle in Bad Bleiberg unter der Telefonnummer 059133/2253 oder an eine beliebige Polizeiinspektion.

ps
GENUSS Skyscraper
  • Genuss Skyscraper 160 x 600px  GENUSS Magazin