Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
04.05.2018

CSIO Linz: Frischlingsteam für Österreich

Österreichs Nationenpreisteam präsentiert sich beim Auftakt-CSIO in Linz-Ebelsberg so jung wie nie. Abgesehen von Routinier Max Kühner setzt Equipechef Markus Wallishauser gleich auf drei Nachwuchsreiter. Zwei von ihnen geben bei dieser Gelegenheit ihr Teamdebüt.

Miklos Tassilo Csillaghy Clasitano Z Samorin18 © Tomas Holcbecher
Geben in Linz ihr Nationenpreisdebüt in der Allgemeinen Klasse: Miklos Tassilo Csillaghy und Clasitano Z
© Tomas Holcbecher
Seit dem Eröffnungsspringen der Gold Tour stehen die Teammitglieder für Österreichs erstes Nationenpreisspringen der Saison fest: Neben Max Kühner und Debütant Willi Fischer (23), die bereits im Vorfeld feststanden, wurden Felix Koller (20) und Miklos Tassilo Csillaghy (25) nominiert.

Für Koller ist es die zweite Einberufung seiner Karriere. Seinen Einstand im Nationenpreisteam feierte der Oberösterreicher bereits im vergangenen Juli beim CSIO in Roeser (LUX) – und zwar mit einer sensationellen fehlerfreien Runde und Platz 12 in der Einzelwertung.

Für viele überraschend kam die Nominierung von Miklos Tassilo Csillaghy. Insbesondere, nachdem der gebürtige Österreicher, der bis 2010 noch für Italien an den Start ging, beim Einlaufspringen mit Clasitano Z vorzeitig aufgab, während seine Teamkollegen allesamt ohne Abwurf ins Ziel kamen. Davon abgesehen lesen sich Csillaghys jüngste Ergebnisse allerdings vielversprechend. Erst vor einer Woche war der 25-Jährige mit seinem Top-Pferd Christino beim 5-Sterne-Turnier in Samorin dreimal fehlerfrei geblieben, davor hatte das Duo zahlreiche Top-Fünf-Platzierungen beim CSI3* in Arezzo gesammelt. Auf eine ähnliche Leistung hofft Equipechef Wallishauser für Csillaghys Debüt im Nationenpreisteam.

Ob die Rechnung aufgeht, wird sich schon um 15 Uhr weisen. Dann eröffnen Miklos Csillaghy und Clasitano Z mit der Startnummer 1 den Nationenpreis von Linz. ClipMyHorse.tv überträgt live aus Ebelsberg.

ps
Nacht der landwirtschaft
  • Nacht der Landwirtschaft 2018 - jetzt Karten sichern! © Archiv