ADVERTORIAL

marstall: Bergwiesen-Mash in Aktion

Ein Artikel von Werbung | 26.05.2020 - 12:27
marstall_Bergwiesen-Mash.jpg

Marstall Bergwiesen-Mash pflegt den Darm, stärkt die Verdauung, regt den Appetit an - und ist sowohl warm als auch kalt zubereitet ein Genuss für Pferde!   © marstall

Die wohltuende und diätetische Wirkung von Mash ist seit Jahrtausenden bekannt. Seit Generationen setzen Stallmeister die warme Futterportion vielseitig ein, etwa bei (chronischen) Verdauungsstörungen, vor und im Fellwechsel, in Regenerations- und Aufbauphasen, bei empfindlichem Stoffwechsel, bei älteren Pferden, Pferden mit Zahnproblemen ...

marstall Bergwiesen-Mash verbindet die positiven Eigenschaften des klassischen warmen Getreidebreis mit einer komplett getreidefreien und damit stärkereduzierten Rezeptur.

Die Basis bildet schonend warmluftgetrocknetes und klein geschnittenes Allgäuer Gras. Dieses ist reich an natürlichen Vitalstoffen wie sekundären Pflanzenstoffen. Es liefert Rohfaser mit prebiotischen, also die Darmflora stabilisierenden Eigenschaften. Die marstall Previta-Faser hält den Insulinspiegel niedrig, schont den Stoffwechsel und fördert die Verdauung.

Leinextraktionsschrot und goldgelbe Leinsaat liefern wertvolle Schleimstoffe, die sich wie ein Schutzfilm auf die empfindliche Darmschleimhaut legen und als lösliche Ballaststoffe positiv auf die Verdauung wirken. Zudem bringt ihr hoher Protein- und Fettgehalt aufbauende Nährstoffe und entzündungshemmende Omega-3-Fettsäuren ins Mash.

Auch Biertreber und Bierhefe haben einen nachweislich positiven Effekt auf die Darmflora und sind reich an wichtigen Vitalstoffen. Wohltuende und aromatische Kräuter und der an Ballaststoffen reiche, gut schmeckende Apfeltrester runden die Rezeptur ab.

Jetzt zum Messepreis

Für Pferderevue-Leser*innen gibt es das getreidefreie marstall Bergwiesen-Mash jetzt zum „Messepreis“ von 12,60 Euro (statt 14 Euro/5-kg-Eimer) bzw. 19,70 Euro (statt 21,90 Euro/12,5-kg-Sack). Einfach den nachstehenden Link anklicken und vom Sparpreis profitieren: www.marstall.at/BWM-PferdeRevue