Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
Slider Vollbild
Pferderevue Online © shutterstock
Slider - Startseite
pre
  • Der kalifornische Reiner Mark Arballo wurde zu 180 Tagen Hausarrest und drei Jahren Bewährung verurteilt, nachdem die fünfjährige Stute Bella Gunnabe Gifted 2013 durch seine Trainingspraktiken zu Tode kam. © PROMA - fotolia.com

    180 Tage Hausarrest für Reining-Trainer Mark Arballo

    Schuldig im Sinne der Anklage – so lautete das Urteil im Tierquälerei-Fall rund um den us-amerikanischen Reiners Mark Arballo, der 2013 den Tod eines seiner Trainingspferde zu verantworten hatte. Angesichts der Forderung der Staatsanwaltschaft kam der zweifacher NRHA World Champion allerdings reichlich milde davon.

  • Andrea John und Esperanto © Tomas Holcbecher

    Andrea John und Esperanto feiern gelungenes Comeback

    Seit November 2013 waren Andrea John und ihr Spitzenpferd Esperanto auf keinem internationalen Turnier mehr angetreten. Beim Dressage International in Treffen feierte das Duo am Donnerstag mit Platz vier im Drei-Sterne-Grand-Prix nun sein gelungenes Comeback.

  • Blutabhnahme © Claudia Otte - Fotolia.com

    Bereits mehrere tote Pferde durch Equine infektiöse Anämie in Ungarn

    Erst jüngst wurden neuerliche Fälle von Equiner infektiöser Anämie, einer gefürchteten Pferdeseuche, im benachbarten Ungarn gemeldet. Wie jetzt bekannt wurde, mussten bereits mehrere Tiere getötet werden.

  • Tipps vom Profi: Frankreichs Springreiterlegende Michel Robert bietet auf seiner Online-Plattform Ausbildungsvideos für Einsteiger und Turnierreiter. © Michel Robert Horse Academy

    Online Spring-Unterricht bei Olympiamedaillengewinner

    Wie kann man den eigenen Springstil und den des Pferdes verbessern? Wie reitet man Kombinationen und wie beeinflusst man die Sprunglänge im Galopp? Antworten auf diese und viele weitere Fragen bietet Frankreichs Springreitlegende Michel Robert in seiner Horse Academy, die nun erstmals in deutscher Sprache verfügbar ist.

  • Wem sie sich anschließen, entscheiden Pferde meist ganz spontan. Die Theorie von der Leitstute, die hauptsächlich die Bewegung der Herde steuert, scheint neuesten Erkenntnissen nach eher in den Bereich der Mythen zu gehören. © hemlep - fotolia.com

    Jeder kann führen: Leitstutenprinzip bloß ein Mythos

    Gibt es sie wirklich? Die Pferde, die in der Herde den Ton angeben und den anderen sagen, wo’s langgeht? Neueste Studien lassen Zweifel an der weit verbreiteten Theorie der Leitstute aufkommen.

  • Koppen gehört zu den häufigsten Verhaltensstörungen des Pferdes. © Pontus Edenberg - Fotolia.com

    Den Ursachen des Koppens auf der Spur

    Die Frage, warum manche Pferde koppen, ist bis heute noch nicht rechtlos geklärt. Gegenstand einer Studie US-amerikanischer Forscher war der Zusammenhang zwischen dem stereotypen Verhalten und der Verabreichung von Kraftfutter.

  • Starke Performance von Max Kühner und Cornet Kalua im Gaston Glock"s Grand Prix: Das Duo lieferte mit Rang drei das beste Ergebnis aus heimischer Sicht. © Tomas Holcbecher

    Magna Racino: Oranjes vorne, Max Kühner Dritter im Großen Preis

    Im finalen Höhepunkt des Magna Racino Frühlingsfestes, dem mit 100.000 Euro dotierten Glock’s Grand Prix, waren die Reiter aus den Niederlanden nicht zu schlagen. Aber ein Rot-Weiß-Roter war ganz dicht dran.

  • Österreichs Dressurreiter hatten in Lipica trotz des schlechten Wetters allen Grund zur Freude. © Tomas Holcbecher

    CDI-W Lipica: Österreicher achtmal auf Platz eins

    Beim internationalen Weltcup-Turnier in Lipica war für Österreichs Dressur-Reiterinnen Schleifensammeln angesagt. Gleich acht Siege, davon vier in den abschließenden Küren, gingen auf das Konto der Rot-Weiß-Roten und versetzten Dressur-Referentin Diana Wünschek in Jubellaune.

  • Klaus Balkenhol gilt als einer der Gralshüter der klassischen Reiterei. © Tomas Holcbecher

    Zu früh, zu viel: Warum Trainer ihren Pferden oft nicht mehr die nötige Zeit geben

    Wie kaum ein anderer steht der deutsche Reitmeister Klaus Balkenhol für pferdegerechte Ausbildung und Reiterei im Spitzensport. Dass darauf heute vielfach zu wenig Wert gelegt wird, weiß auch der zweifache Mannschaftsolympiasieger. Warum Pferde immer häufiger überfordert werden und welche Kardinalfehler man in der Pferdeausbildung unbedingt vermeiden sollte, erklärt er in diesem Beitrag.

  • Das Schenkelweichen gehört zu den lösenden Übungen und dient vor allem dazu, die Wirkung der einseitigen Hilfen zu festigen zu verfeinern. Schenkelweichen kann in Schritt, Trab und Galopp geritten werden. © Tomas Holcbecher

    Schenkelweichen richtig reiten

    Das Schenkelweichen ist ein wichtiger Grundstein in der Ausbildung von Pferd und Reiter. Warum das so ist, wie die Lektion richtig geritten wird und wie man mögliche Probleme in den Griff bekommt, erklärt Ausbilderin und Dressurrichterin Dr. Britta Schöffmann.

  • Rund 80 Prozent aller weißhaarigen Pferde über 15 Jahre sollen Melanome haben. © Rita Kochmarjova

    Vielversprechender Impfstoff gegen Schimmelkrebs entdeckt

    Das Equine Melanom tritt vorwiegend bei älteren Schimmeln auf, doch auch andersfarbige Pferde können davon betroffen sein. Im schlimmsten Fall endet die Krankheit tödlich. Neue Hoffnung auf eine vollständige Heilung gibt eine Immuntherapie, die jüngst an der Tierärztlichen Hochschule Hannover getestet wurde.

  • Muss Strafe in der Pferdeausbildung sein? © Johannes Herta

    Muss Strafe sein?

    Müssen Pferde wirklich gestraft werden, wenn sie sich „falsch“ verhalten? Und wenn ja – wie straft man „richtig“? Verhaltensforscher, Tierärzte und Reiter antworten.

next
Ameco Fullbanner 468x60 © Ameco
Zoo_exklusiv - Kopie © Archiv
Termine
Rubrik Termine © Archiv
Wortanzeigen
kleinanzeigen 201x106
  • 28. Mai 2015

    65 Hektar ganzjähriges Weideland i. Ungarn

    28. Mai 2015
  • 28. Mai 2015

    www.reithof-horseandspirit.at

    28. Mai 2015
  • 28. Mai 2015

    Das Institut für Tiermassage bietet

    28. Mai 2015
Cellsius - Geld für Pferde: Wasserhaftend am nassen Pferdebein dank neuer Waterdrop-Technologie. © leovet
Durchsuchen Sie unsere Website
Finde uns auf Facebook
Das grösste Pferde-Archiv Österreichs
Newsletter
Produktneuheiten
Stuebben Sattel © Stuebben
  • Was gibt es Neues am Reitsportmarkt? Hier finden Sie die interessantesten Produktneuheiten im Überblick.

Kids
  • Red. Banner Kids © Archiv
OEPS Vorteilswelt © OEPS
Waldhausen Skyscraper + Google Skyscraper
  • www.waldhausen.com © Archiv