Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
4796403
Slider Vollbild
Pferderevue Online © shutterstock
4796402
Slider - Startseite
pre
  • Nur Christian Ahlmann und der westfälisch gezogene Cornado I-Sohn Hui Buh konnten den Sieg von Carola Wegener und Casper Blue noch verhindern. Aber es war knapp  - richtig knapp! © Dirk Caremans/FEI

    Sensationssilber bei der WM der jungen Springpferde für Carola Wegener und Caspar Blue

    Nicht nur bei den jungen Dressurpferden, auch bei den Springern stellt Österreich seit diesem Wochenende einen Vizeweltmeister. Im Finale der Sechsjährigen musste sich der Oldenburger Caspar Blue unter seiner erst 16 Jahre alten Reiterin und Besitzerin Carola Wegener nur Hui Buh mit Weltklassereiter Christian Ahlmann im Sattel geschlagen geben.

  • Die dreijährige Feine Lady von Don King/De Niro durfte sich als Bundessiegerin der Jungstuten und Reitpferde-Bundeschampionesse gleich zwei Schärpen abholen. © Stefan Seiberl

    Favoritensiege und Favoritensterben beim AWÖ Bundeschampionat

    Von 19. bis 21. September stellten sich die besten Fohlen, Jungstuten und Nachwuchspferde im Pferdezentrum Stadl-Paura wieder dem bundesweiten Vergleich. Wer dabei neben dem bereits am Samstagnachmittag gekürten Vielseitigkeitschampion Aloysius eine Schärpe erhalten hat, lesen Sie hier.

  • Ludger Beerbaum präsentierte sich auch am Abschlusstag des Vienna Masters in überragender Form und sprang mit Chaman nach zwei fehlerfreien Runden zum 20.130 Euro dotierten Sieg. © Stefano Grasso/LGCT

    Überragender Beerbaum gewinnt das Vienna Masters, Eder und Kneifel sensationell

    Der Finaltag des Vienna Masters ließ die Herzen der heimischen Springfans höher schlagen, denn mit Stefan Eder auf Platz 4 und Astrid Kneifel auf Platz 6 sprangen zwei der heimischen Asse im mit 61.000 Euro dotierten Hauptspringen mitten in die Weltspitze. Zwei neuerliche Bilderbuchritte zeigte der in überragender Form reitende Ludger Beerbaum, der sich als Tagesssieger von diesem Turnier verabschiedete.

  • Eine ruhige, kontrolliert gerittene - und wie immer schön anzusehende - Stechrunde brachte Marcus Ehning (GER) und Pot Blue den mit 100.000 Euro dotierten Sieg im GCT-Springen am Samstag. © Stefano Grasso - Longines Global Champions Tour

    Stilsicher zum Sieg: Marcus Ehning und Pot Blue gewinnen GCT-Springen am Samstag

    In einem nervenzerreißenden Stechen blieb das deutsche Stilisten-Duo Marcus Ehning und sein 17-jähriger Hengst Pot Blue als einziges Paar ohne Fehler und holte sich verdient den mit 100.000 Euro dotierten Sieg im Wiener Global Champions Tour Springen.

  • Frischgebackener AWÖ- Vielseitigkeitschampion: Aloysius von A Jungle Prince unter seinem Reiter Clemens Bernard © www.pferdeportal.at/ Stefan Seiberl

    AWÖ Bundeschampionat: Aloysius Sieger bei den Geländepferden

    Der erste Champion des diesjährigen AWÖ Bundeschampionat wurde heute unter den Vielseitigkeitspferden gekürt. Nach seinem überlegenen Sieg im Springbewerb am Vortag reichte dem siebenjährigen Aloysius der dritte Platz im Gelände, um sich die rot-weiß-rote Siegerschärpezu verdienen.

  • Bundeschampion 2013 und derzeitiger Führender bei den Fünf- und Sechsjährigen Dressurpferden: Rosarius von Rhaposario aus der Zucht von Hermann Karnitschnig, Sillebrücke © www.pferdeportal.at/Brunnmayr

    AWÖ Bundeschampionat: Rosarius und Inolette wieder auf Kurs

    Nach Tag eins des diesjährigen AWÖ Bundeschampionats stehen die ersten Finalisten bereits fest. In den Klassen der 5- bis 6-jährigen Dressurpferde bzw. der 6-jährigen Springpferde sind die Vorjahreschampions Rosarius von Rhaposario und Inolette von Calmiro wieder auf Siegeskurs.

  • Er lebt in Deutschland und siegt für Irland: Denis Lynch auf All Star. © Manfred Leitgeb

    Irish eyes were smiling

    Einen irischen Triumph gab es beim ersten Höhepunkt der Global Champions Tour im Ebreichsdorfer Racino: Denis Lynch siegte mit All Star nach einem spannenden Stechen im Glock"s Championat Vienna und holte sich den größten Kuchen der 61.000 Euro-Dotation. Seine Landsleute Cameron Hanley und Captain Michael Kelly vervollständigten mit den Rängen 5 und 6 den irischen Triumph, Lynch selbst hatte am Nachmittag auch schon die erste 5*-Prüfung gewonnen.

  • Sie ist wieder zurück: ÖWB-Stute Juvina feierte unter ihrer Reiterin Georgina Bloomberg (USA) ihr grandioses Comeback mit einem Sieg im 210.000 Dollar-Grand Prix von New York. © Tomas Holcbecher

    Juvina siegt im 210.000 Dollar Grand Prix von New York

    Mit einem grandiosen Sieg meldete sich Österreichs Zucht-Exportschlager Juvina zurück auf der großen Turnierbühne. Im mit 210.000 Dollar dotierten Rolex-Grand-Prix von New York ließen die ÖWB-Stute von Cassini I und ihre Reiterin Georgina Bloomberg die versammelte US-Konkurrenz hinter sich.

  • In ersten Tests erwies sich das probiotische Bakterium Bacillus thuringiensis als hochwirksamer Stoff gegen kleine Stronyliden - heute die bedeutendsten und gleichzeitig problematischsten Endoparasiten für das Pferd. © pholidito - Fotolia.com

    Probiotisch gegen Pferdewürmer

    Parasitologen aus Kentucky sind derzeit einem ungewöhnlichen Entwurmungsmittel auf der Spur. Ein Probiotikum soll helfen die unliebsamen Parasiten auf natürliche Weise loszuwerden. Erste Tests sind vielversprechend.

  • Das leuchtende Farbenspiel der Natur zählt zu den besonders schönen Seiten des Herbstes. © Nyberg - fotolia.com

    8 Dinge, die Reiter am Herbst lieben – oder hassen

    Der Herbst ist für viele Reiter die schönste aller Jahreszeiten, um ihrem Hobby in vollen Zügen zu frönen. Doch er hat nicht nur seine guten Seiten.

  • Pferd Weide Apfel fressen © regataFly - fotolia.com

    Vorsicht Fallobst: Die süßesten Früchte ... sind manchmal sehr gefährlich

    Fallobst auf der Weide ist für viele Pferde eine willkommene Abwechslung auf dem Speiseplan. Doch frisches Obst ist nicht immer gesund, der unkontrollierte Konsum von Äpfeln, Birnen, Zwetschken und Co kann schnell zu Durchfällen oder Koliken führen.

  • Kampf dem Gatsch © Alessandra Sarti

    Kampf dem Gatsch

    Ein Reitplatz bzw. ein Paddock, der bei jeder Witterung nutzbar ist, ist eine Grundvoraussetzung eines modernen Reitbetriebs. Dennoch werden genau hier immer wieder dieselben Fehler gemacht. Romo Schmidt über Maßnahmen gegen die Bildung von Gatsch auf Outdoor-Reitplatz- und Paddockböden.

next
4988296
Apropos Pferd - 2. bis 5. Oktober in der Arena Nova Wr. Neustadt © Archiv
5313162
Zoo_exklusiv - Kopie © Archiv
4855278
Termine
Rubrik Termine © Archiv
4796413
4799885
Wortanzeigen
kleinanzeigen 201x106
  • 23. September 2014

    75 Jahre Humer Pferdeanhänger

    23. September 2014
  • 23. September 2014

    65 Hektar ganzjähriges Weideland i. Ungarn

    23. September 2014
  • 23. September 2014

    Einstellplätze frei

    23. September 2014
5259730
leovet Banner 5*-Sterne-Striegel 468x60px © leovet
4796602
Durchsuchen Sie unsere Website
5113920
Das grösste Pferde-Archiv Österreichs
4796600
5040909
Newsletter
4903959
Produktneuheiten
Stuebben Sattel © Stuebben
  • Was gibt es Neues am Reitsportmarkt? Hier finden Sie die interessantesten Produktneuheiten im Überblick.

4796638
Kids
  • Red. Banner Kids © Archiv
5253297
5107574
OEPS Vorteilswelt © OEPS
5357804
Waldhausen Skyscraper
  • ELT Waldhausen  Waldhausen
Waldhausen Skyscraper
  • ELT Waldhausen  Waldhausen