Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
24.08.2011

Der etwas andere Reiturlaub

… auf der Finca Austria in Costa Rica

Die Westküste Costa Ricas hat als echter Geheimtipp für Touristen einiges zu bieten – vor allem für Reitfreunde, die die atemberaubende Natur Mittelamerikas zu Pferd erleben wollen. Ausgangspunkt für einen unvergesslichen Urlaub ist die Finca Austria, die von einer österreichischen Familie betrieben wird und unweit der Stadt Nosara an der Pazifikküste liegt. Die Finca verfügt über zwei Häuser für bis zu 14 Personen und Stallungen mit einem anliegenden Dressurviereck, einem Longierzirkel und einer 1,6 Kilometer langen Rundstrecke mit Galoppstrecken und idealen Gelegenheiten zum Traben. Die acht Pferde sind fast ausschließlich Criollos und bestens für Kinder wie Erwachsene – egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene – geeignet. Die Reittouren werden individuell nach den Wünschen der Gäste zusammengestellt und von einem Guide begleitet. Als Highlights gelten die Ausflüge durch den angrenzenden Nosara- Fluss, Dreitages-Touren mit Übernachtungen bei Einheimischen oder ein Galopp über den Kilometer langen weißen Sandstrand von Nosara. Wer das Besondere und Außergewöhnliche sucht, ist in Costa Rica und auf der Finca Austria auf alle Fälle sehr gut aufgehoben.
Reiturlaub auf der Finca Austria © Finca Austria
© Finca Austria
Passier Skyscraper
  • Passier  Passier