Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
11.10.2017

Star-Hengst De Niro eingeschläfert

Seit Längerem laborierte der Ausnahmehengst De Niro bereits an einer Hufrehe. Heute hat man den international gefragten Vererber-Star im Alter von 24 Jahren von seinen Leiden erlöst.

Symbolfoto © www.slawik.com
Symbolfoto
© www.slawik.com
De Niro hat nicht nur als erfolgreicher Dressurvererber Zuchtgeschichte geschrieben, der Donnerhal-Sohn war selbst auch sportlich hoch erfolgreich bis Grand Prix. So gewann er unter Dolf-Dietram Keller die Deutschen Meisterschaft der Berufsreiter 2001 und feierte im Jahr 2003 einen umjubelten Sieg im Deutschen Dressur Derby.

2008 wurde De Niro vom Hannoveraner Verband zum Hengst des Jahres proklamiert. Zu seinen 86 in Deutschland gekörten Söhnen gehören unter anderem der Hannoveraner Siegerhengst Dancier, der Oldenburger Siegerhengst Don Deluxe, sowie Desperados und die Vollbrüder Danone I und II.

Seit 2012 steht De Niro an der Spitze der Weltrangliste der besten Dressurpferdevererber. Seine Nachkommen sind auf allen Dressurplätzen der Welt erfolgreich, mit Desperados FRH, Delgado, D’Agostino FRH, Dablino FRH und Voice seien nur einige Namen genannt.

„De Niro hinterlässt eine große Lücke. Wir sind diesem herausragenden Hengst und wunderbaren Pferd dankbar für zwei Jahrzehnte in denen er den Klosterhof Medingen weltweit repräsentiert hat und über seine Nachkommen noch lange weiter präsent sein wird.“ Heißt es in einer Pressemitteilung des renommierten Gestüts.

PM/ps
Passier Skyscraper
  • Passier  Passier